Obergrochlitz bleibt nicht ohne Maibaum

Obergrochlitz bleibt nicht ohne Maibaum Mitglieder des Ortsteilrates besichtigen Platz im Forstweg.

Nachdem Ende April das offizielle Aufstellen des Maibaumes in Greiz-Obergrochlitz aufgrund der Corona-Auflagen samt kleinem Fest nicht genehmigt wurde, wollte der Ortsteilrat doch nicht ganz auf diese Tradition verzichten. Da sich jetzt die Infektionslage entspannt hat und die Ampel auf Grün steht, halfen Elias Uhlig (links) und Lennert Küstner (rechts) von der Freiwilligen Feuerwehr, die Anwohner Dominik Heisig und Alexander Prüfer (beide hinten) sowie Ortsteilbürgermeister Holger Steiniger (Mitte) beim Anbringen des Kranzes. Unterstützt wurden sie wie in den zurückliegenden Jahren mit kostenlos bereitgestellter Technik von der Sachswitzer Firma Bauen + Leben Max Heidrich GmbH.

Christian Freund