Am Sonnabend ist Straßen- und Kinderfest in Greiz-Obergrochlitz

Am Sonnabend ist Straßen- und Kinderfest in Greiz-Obergrochlitz Samuel, Johanna und Jakob Mende (von links) freuen sich auf das bevorstehende Kinderfest auf dem Obergrochlitzer Spielplatz.

In Greiz-Obergrochlitz kann aufgrund der Corona Pandemie wie in vielen weiteren Gemeinden der Region kein Sommerfest stattfinden. Deshalb wurde ein bereits genehmigtes Konzept für ein Straßenfest am Sonnabend, den 5. September, erarbeitet. Die lange Distanz der Straße Auf der Windhöhe gewährleistet, dass die geforderten Abstandsregeln für die Besucher eingehalten werden können.
Der Festauftakt startet mit der Einweihung des neu gestalteten Energiehäuschens am Obergrochlitzer Berg um 14.30 Uhr mit musikalischer Umrahmung. Geplant ist ein buntes Händlertreiben mit Kaffee und Kuchen, Rostern, Steaks und weiteren Ständen mit verschiedenen Angeboten wie eine Scherztombola, ein kunsthandwerkliches Angebot und eine kleine Kajak- Ausstellung. Ebenso haben Grundstückseigentümer Auf der Windhöhe angeboten, einen Stromanschluss für die jeweiligen Stände bereit zu stellen und auch für die nötige Wasserzufuhr zu sorgen. Bisher haben zehn Händler bzw. Vereine ihre Unterstützung zugesagt.
Weitere Greizer, die sich mit interessanten Angeboten einbringen möchten, können sich beim Ortsteilbürgermeister Holger Steiniger melden.
Der bekannte Musiker Ralf Dietsch wird die Besucher mit seiner Gitarre von 17 bis 19 Uhr mit handgemachter Musik vor der Turnhalle erfreuen. Anschließend ist die Auswertung der Straßentombola geplant. Gegen 20 Uhr wird eine weitere musikalische Einlage etwa eine Stunde lang für gute Stimmung sorgen.
Das Fest endet um 21 Uhr mit einem Lampionumzug durch den Greizer Ortsteil.
Für die Jüngsten ist mit dem Kinderfest auf dem Obergrochlitzer Spielplatz von 10 bis gegen 12 Uhr ein besonderer Höhepunkt geplant. Die Kids erwartet eine Hüpfburg, viele kleine Wettbewerbe und ein Malwettbewerb zum Thema „Mein Spielplatz“. Dabei können sie ihre Wünsche für die künftige Gestaltung zum Ausdruck bringen. Unterstützt wird das Fest unter Anleitung erfahrener Pädagogen, darunter Christian Mende von der evangelischen Kirchgemeinde.

Christian Freund

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*